Reisemagazin Lateinamerika

Reisemagazin Lateinamerika header image 1

Montevideo – die besten Tipps für eine Städtreise in Südamerika

Montevideo altes Stadttor

Seit 12 Jahren nun wohne ich schon in dem kleinen südamerikanischen Land Uruguay, das mir ans Herz gewachsen ist. Als ich im Jahre 1999 die Zelte in Deutschland abschlug, um auf den Philippinen als Tauch- und Tekkingguide zu arbeiten, hätte ich nicht gedacht, dass ich 15 Jahre später in Uruguay landen würde. Zuvor war ich dann noch ein paar Jahre in Thailand. Doch hängengeblieben vorerst bin hier. Und warum, dass hat auch etwas mit der Hauptstadt Montevideo zu tun, die ich euch mal kurz vorstellen möchte.


Reisemagazin Lateinamerika: Mehr zum Thema →

Tags: Lateinamerika · Südamerika · Uruguay

Fernweh Südamerika – Ich will nicht zurück nach Deutschland!

Fischerdorf Neptunia in Canelones Uruguay mit Arroyo Pando von El Pinar aus gesehen

Sabine von Ferngeweht hat eine Blogparade mit dem Thema: Was bedeutet für dich Fernweh? gestartet und das macht mich nachdenklich. Ich bin 1999 aus Deutschland weg und mittlerweile um den halben Globus gezogen. Dabei habe ich mich nie als Traveler oder Weltreisender gesehen, sondern als Kosmopolit, der an verschiedenen Orten der Welt, je nach Lust und Laune und manchmal auch wegen der Umstände leben wollte. So weit hat das auch geklappt. Ich habe gar nicht so oft das Land dabei gewechselt, das Haus schon. Für mich war es immer wichtig langsam einen freundschaftlichen Kontakt zu den Einheimischen aufzubauen. Das gelingt nur, wenn man sich wirklich Zeit nimmt. Man sollte sich mit den lokalen Problemen auskennen und einiges über die einheimische Kultur wissen. So etwas kann man sich nicht anlesen. Das dauert. Manchmal Jahre. Da kommt dann kaum Zeit für Fernweh auf. Ich war immer beschäftigt. Mal hier gearbeitet, mal dort gejobbt. Ob als Tauchführer oder Trekkingguide, ob als Pferdetrainer oder Küchenbulle. Man hat was getan. Dennoch hat nach einer gewissen Zeit das Jucken unter der Haut wieder begonnen. Das kann richtig unerträglich werden.
Reisemagazin Lateinamerika: Mehr zum Thema →

Tags: Auswandern · Lateinamerika · Sonstiges

Bustickets Peru online kaufen – die preiswertesten Busgesellschaften

Bus in Argentinien

Bus fahren in Südamerika und hier speziell in Peru ist die gängigste Fortbewegungsart, wenn es sich um das Überbrücken von Langstrecken handelt. Jetzt gibt es auf dem peruanischen Busmarkt eine Reihe von Busgesellschaften und nicht alle bieten den gleichen Service, sind pünktlich und kosten das gleiche. Wer sich einmal auf der Webseite von Busportal umschaut, der wird über die Verhältnisse auf dem peruanischen Busmarkt etwas erleuchtet. Die Seite ist allerdings nicht in deutscher Sprache im Netz. Daher hier mal ein paar wichtige Fakten zu den Buskompanien und deren Service laut den Erfahrungen der Experten.
Reisemagazin Lateinamerika: Mehr zum Thema →

Tags: Backpacker · Peru

Die höchste Palme der Welt – Nationalbaum von Kolumbien entdecken

-Cocora_valley

Nicht nur ist die Quindio-Wachspalme, die mit wissenschaftlichem Namen Ceroxylon quindiuense spp heisst, die höchste Palme der Welt, sie ist auch gleichzeitig der Nationalbaum Kolumbiens. Die stattliche Palmenart, die bis zu 60 m hoch in den Andenhimmel wachsen kann, gedeiht am besten im Valle de Cocora. Um zu solchen Dimensionen in den Himmel zu schiessen, braucht die Palmenart ein ganz besonderes Klima, wie es nur auf einer Höhe von 1800 und 2400 m in der kolumbianischen Region herrscht —-und dazu noch sehr viel Zeit.
Reisemagazin Lateinamerika: Mehr zum Thema →

Tags: Backpacker · Kolumbien · Kurioses · Südamerika

Kulturtipp Uruguay – Gaucho Museum in Montevideo und Tacuarembo – Fotos

Gaucho Uruguay

Ich lese gerade im Blog tanjapraske.de von einer interessanten Blogparade mit dem Thema„Mein Kultur-Tipp für Euch.“ Zuerst dachte ich mir: “Na ja, da kannst ja nicht mitmachen, da wahrscheinlich eher nur Tipps aus der Region gemeint sind.” Doch bei einem genaueren Lesen Themen der anderen Blogparadenteilnehmer wurde mir klar, auch Kulturtipps im Ausland zählen. Jetzt wohne ich schon seit mehr als 12 Jahren in Uruguay und wer nur ein wenig von diesem Land gehört hat, der kennt ausser der ziemlich erfolgreichen uruguayischen Fussballnationalmannschaft auch sicherlich die einheimischen Cowboys, die weltweit als Gauchos bekannt sind. Eine ganze Kultur hat sich um die harten Kerle nicht nur in Uruguay, sondern auch in Argentinien im Laufe der Jahrhunderte entwickelt. Viel hat mit einem romantischen und abenteuerlichen Leben, aber auch mit einem harten und entbehrungsreichen Dasein der Gauchos zu tun. Für jeden Besucher Uruguays ist es ein Muss mindestens eines der beiden besten Gaucho Museen des Landes zu besuchen, in dem ihm die Kultur der Gauchos anhand von vielen Exponaten nahegebracht wird.
Reisemagazin Lateinamerika: Mehr zum Thema →

Tags: Abenteuer · Lateinamerika · Uruguay

Pauschalreisen vs Individualreisen nach Südamerika – gibt es ein Pro und Contra?

Nationalpark Esteros de Farapos am Rio Uruguay

Ich lese gerade von einer interessanten Blogparade in der strandgazette, die mich etwas nachdenklich macht. Im Grunde heisst das Thema: Pauschaltourist oder individuell in den Urlaub? Ok, ich bin von Natur aus jemand, der es gerne individuell mag, was nicht heissen soll, dass ich die Vorlieben anderer nicht akzeptiere. Hier genau ist auch der springende Punkt all des Übels auf der Welt und nicht nur beim Reisen. Es fehlt eine gewisse Akzeptanz gegenüber dem Andersdenkenden. Warum bilden sich hier Fronten?


Reisemagazin Lateinamerika: Mehr zum Thema →

Tags: Backpacker · Südamerika